"Und dann kommt... die Presse:"

"Die Presse..."

"Ja, Mann, die gottverdammte Presse..."

 

Nominiert für "Amici Atrium" 2016

Nominiert für "Ostfriesland lacht" 2016

Nominiert für die "Lachmöwe Heiligenhafen" 2015

 

Ausgezeichnet mit dem Jury-Ensemble-Preis "Reinheimer Satirelöwe" 2014

Ausgezeichnet mit dem Jury-Preis "Eschweiler Lok" 2014

Ausgezeichnet mit dem Jury-Preis 'silbernes Paderborner Einohr' 2013

4ter Platz Rösrather Kabarett-Preis 2014

Gewinner des Kabarett-Klüngelpütz Nachwuchspreises "Mission Impossible" 2012

 

 

 

"Eines war jedenfalls am Freitagabend klar. Das Überraschungsei „Fußpflege Deluxe“ hat Zuschauer und Veranstalter voll begeistert. Der lange Applaus zeigte – Seeger und Schlewinski dürfen gerne wieder nach Altenberge kommen." (Sigrid Terstegge, Westfälische Nachrichten, 02.05.2016)


"Fußpflege de Luxe" bot keine leichte Kost, dafür Satire, wie sie sein soll: hintersinnig, frech, ohne Zoten, lustig, ironisch, sich selbst auf die Schippe nehmend und vor allen Dingen animierend.
  (Bernd Geisler, Bergische Morgenpost, 22.03.2016)

Und auf dieser Ebene funktionierte das ganze Programm der "Samstagabend-Show": Man nehme ein Klischee, verdrehe es ins Umgekehrte und bekomme so etwas ganz Neues, Absurdes, Großartiges. (...) Das war großes Schauspielkino, das auch im kleinen Rotationstheater hervorragend funktionierte. (Wolfgang Weizdörfer, RP Online, 22.09.2015)

Fußpflege Deluxe (...) werfen sich wie die Weltmeister die verbalen Bälle zu, füllen ihre diversen Rollen mit souveräner Leichtigkeit, überbordender Freude am Spiel und gekonntem Timing aus – zum Dahinschmelzen. Eine große Show mit kleinem Budget, die zweifelsohne in die Geschichte des Köln Comedy Festivals eingehen wird.
(Marianne Kolarik, LiveundLustig, 31,10.2015)

"... wie man mit Witz und Verstand eine innovative Form des Schauspiel-Kabaretts ins Leben ruft"

(Kölner Stadtanzeiger, 19.04.2014)

Mit schwindelerregendem Tempo steigern sich die beiden in ein sprachliches Feuerwerk satirischer Spitzen gegen Politik und Gesellschaft.

(Kölnische Rundschau, 28.08.2013 - Kritik zum 'Gratis - und nicht umsonst' Special im Atelier-Theater, Köln)

Fusspflege Deluxe ist ein außergewöhnliches Kabarettpaar, mit grandioser Mimik, lebendiger Gestik und grotesken Bewegungen, die die Schauspielerherkunft nicht verleugnen lässt. Die Dialoge sind aberwitzig komisch in ungeheurer Geschwindigkeit in Bewegung und Darstellung,
Szenen wechseln ständig in unterschiedlicher Couleur mit angedeuteten, spärlichen Requisiten, die die Komik noch verstärken. 

(Leuchtfeder.de, 16.07.2013)

 

' ...  ein Paar, wie aus dem Bilderbuch für abgedrehte Verwandlungskünstler.'

(Kölner Stadtanzeiger, 10.06.2013)

 

'... Manchmal sah es so aus, als ob die Künstler Hänger im Text oder Ausfälle im Programm hätten, doch waren dies erstklassig gespielte schauspielerische Leistungen. Mal im Callcenter für unbenutzte Worte und Buchstaben, mal in der Prärie im wilden Westen - die Sketche waren abwechslungsreich und mit reichlich Witz gespickt...'

(Bergisches Handelsblatt, 14.05.2013)

 

'Was ihr da heute Abend gebracht habt, war ganz große Kleinkunst...'

(Ein SEHR netter Zuschauer bei der 'Gratiscomedy im Wirtzhaus', Atelier Theater, Köln, 16.02.2013)

 

'Normalerweise kann ich nur über Loriot lachen und danach kommt nicht mehr viel... aber bei euch beiden habe ich heute TRÄ-NEN gelacht...'

(Eine SEHR nette Zuschauerin bei der 'Gratiscomedy im Wirtzhaus', Atelier Theater, Köln, 19.01.2013)

 

"... Fußpflege Deluxe sind... meine größten Helden der Comedyscene..."

(Youtube-User "trommelmat", Kommentar zum 'Fußpflege Adventskalender', 21.12.2012)

 

Eine Überraschung, sogar für die Veranstalter des Herbstfestes, war das Kabarett-Duo «Fußpflege Deluxe» aus Köln. Eine positive Überraschung. Carolin Seeger und Christoph Schlewinski waren auf eine Empfehlung hin eingeladen worden, aber gesehen hatte sie noch niemand vorher. Wer am Sonntag da war, hofft nun, dass man sie demnächst öfter sieht. Jemand, der so überzeugend das Nicht-schauspielern-können schauspielert, wie dieses Duo in seiner Interpretation des Hamlet («Im Original!»), der braucht sich um Zuspruch nicht zu sorgen. Das Publikum war hingerissen.

(Aachener Zeitung / az-web.de, 05.11.2012)

 

Gratis-Comedy gibt es an ausgewählten Terminen auch am Wochenende. Unter den Witzigsten dürften hier „Fußpflege Deluxe“ zählen, hervorragend und urkomisch von Schauspielerin Caroline Seeger und Drehbuchautor Christoph Schlewinski gespielt. Es geht natürlich nur am Rande zum Fußpflege, vielmehr werden Komik und scherzhafte Bosheit auf ungewöhnliche Weise gemischt.

Choices.de, 05.06.2012

 

"Bei "Fußpflege Deluxe" heißt es Konzentration, sonst verpasst man was. Es ist keine Sekunde langweilig und selbst Irres wird absolut glaubwürdig vorgetragen. Und das macht einfach Spaß."

Oberbergische Volkszeitung, 21.12.2011

 

"Zunächst sah es so aus, als die überregionale Künstlerkollektive bei ihrer Oktober-Veranstaltung mit wenigen Besuchern auskommen müssen, aber als das Kabarett "Fußpflege Deluxe" begann, platzte die Kunstschmiede Krämer wirklich aus allen Nähten. Und das zu Recht, denn "Fußpflege Deluxe" strapazierte die Lachmuskeln und das Hirn mit einer ganz neuen spielerischen Art, den Zuschauer im Unklaren zu lassen, ob das, was auf der Bühne passiert, jetzt nun noch zum Programm gehört, oder echt ist. Hat Carolin Seeger nun wirklich einen Texthänger oder ihren Mitstreiter Christoph Schlewinski wirklich gerade zu einem ungewollten Coming-Out verholfen? Arbeiten nun beide zusammen oder gegeneinander?

Bei der Produktion von "TV TV" mit Guido Cantz trafen die beiden das erste Mal aufeinander. Er als Autor, sie als Schauspielerin. "Wir hatten schon damals nicht den gleichen Humor", behauptet er. Mit "Fußpflege Deluxe" beschreiten sie dennoch gemeinsame Wege und folgen dabei keineswegs ausgetretenen Pfaden. (...) "

Bergische Landeszeitung, 20.10.2010

 

Gelungener Abend im Bürgerzentrum Engelshof

Wieder einmal hatte Christian Bechmann eine ausgezeichnete Auswahl zusammengestellt. Am Freitagabend war das monatliche Kabarett-Event im Engelshof. Vor einem zahlreich vertretenen Publikum, meist Wiederholungstäter, gastierten Marc Breuer, Monika Blankenberg und das Duo “fußpflegedeluxe”. (...)

(...) Dritte im Bunde waren das Duo “Fußpflege Deluxe“. Sie sind bei Escht Kaberett Newcomer und als Team seit einem Jahr unterwegs. Christoph Schlewinski ist Autor für Soaps und Comedy-TV. Dass Caroli Seeger Schauspielerin ist, merkten die Zuschauer rasch. Denn Mimik und Bewegung verschmelzen mit dem Text. Der wiederum hatte es im ersten Part besonders in sich:

Ganz allmählich dämmerte den Zuschauern, dass diese Styling-Typ-Berater das Seminar “Ich sehe nicht gut aus, ich will mich ändern” für Nachwuchsnazis gaben. Wobei die Kabarettisten mit ihren Verhatltenstipps hier allerdings sehr das platte Klischee von der beschränkten Neonazi-Mitläufer-Gefolgschaft bedienten.

Um so unterhaltender der zweite Auftritt, in dem die Darsteller aus ihrer Rolle als Kabarettisten fielen: Ihr finsteres Nachdenken über Inszenierung und Realität ging nahtlos über zum Kampf der Geschlechter. Die gegenseitige Generalabrechnung ließ zum Amüsement des Publikums keine Schwäche des Anderen aus.

www.porzerleben.de 8. April 2011

Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online